polarjet News

Sauber aufgegleist bei den Zügen von Stadler

29.01.2019 09:22

Stadler entwickelt und produziert Schienenfahrzeuge für Kunden auf der ganzen Welt. Hohe Qualität, Hygiene und Langlebigkeit sind gefragt. Neben den Wagen und Loks müssen auch die Drehgestell-Aufbereitung, Kompressoren
und Klimageräte einwandfrei sauber sein. Gar nicht so einfach bei elektronischen
Komponenten und schwer zugänglichen Stellen!Neben den Wagen und Loks müssen auch die Drehgestell-Aufbereitung, Kompressoren und Klimageräte einwandfrei sauber sein. Gar nicht so einfach bei elektronischen Komponenten und schwer zugänglichen Stellen!


Die Lösung: polarjet® 1600 und 6000


Neben dem Kleingerät 1600 für allgemeine Unterhaltsarbeiten im Bereich Kompressoren und Klimageräte setzt Stadler die Powermaschine unter den Trockeneis-Reinigern ein: den polarjet® 6000. Und zwar dort, wo zusätzliche
Leistung und enorme Kraft notwendig sind. Das Gerät funktioniert rein pneumatisch, und die Intensität lässt sich direkt an der Pistole einstellen. Das Trockeneis-System schont die Anlagen, reinigt effizient, trocken und ohne Chemie.

Herr Vogt - Stadler Service AG
«Trockeneis ist für uns die ideale Lösung
für empfindliche Komponenten
in der Fahrzeug-Instandhaltung.»
Michael Vogt
Leiter Systemservice & Instandhaltung,
Stadler Service AG

Zurück